Springe zum Inhalt

#FOAMed

Die Legende

Im Jahr 2012 In einem Pub in Dublin betreitete sich Dr. Cadogan auf seinen Vortrag über (frei übersetzt)  „Die Rolle von Sozialen Medien bei der medizinischen Bildung“ beim "The 2012 International Conference on Emergency Medicine" vor. Er sah wie desinteressiert seine Kollegen waren, die soziale Medien als unnütze Zeitverschwendung ansahen. Und er dachte bei sich es muss irgendein Schlagwort geben um diese ganzen Quellen zu sammeln. Und beim Blick in sein halb leeres Pint Guiness schuf er den Begriff FOAM – der sowohl für free open Access medical education, als auch für Schaum steht.

FOAM beinhaltet Blogs, Podcast, Tweets, Videos, Dokumente und Facebookgruppen und medizinische Bildung im Zeitalter des Internets freizugänglich zu machen - und die Welt zu einem besseren Ort.

Hier versuchen wir euch eine Übersicht über andere spannende deutschsprachige Projekte aus dem Bereich der Wissenschafts- und Medizinkommunikation zu geben.

deutschsprachige FOAM Seiten

englischsprachige FOAM Seiten