2 Kommentare

  • Chris

    Mal ins Blaue (haha) geraten: blauer Nagellack verfälscht die Werte deshalb am stärksten, weil der Nagellack Farbpigmente/Bestandteile enthält, die im Bereich der Wellenlängen, die die Diode des Pulsoxymeters auch emittiert (also 660 und 940nm) eine größere Menge Licht absorbieren. Hätte deshalb auch gedacht, rot verfälscht am wenigsten (absorbiert ja eben genau kein rotes Licht). Andererseits sagen Yamamoto et al.: „that due to their specific light-absorption characteristics, various polish preparations and colours do not correlate with human eye colour perception; the hypothesis was further confirmed by spectrophotometric studies performed by Rodden et al.(12) As colour perceived by the human eye is due to the summation of various absorption values within the visible range of light,(13) it does not correlate with light absorption at the wavelengths emitted by sensor probes, and hence may account for our findings.“[2] – oder in anderen Worten: ist egal wie es für uns aussieht, die Bestandteile absorbieren nochmal anders, als die Optik vermuten lässt.

    Spannend noch, aber da kann ich erst auf der Arbeit schauen: nochmal fieser wird es mit diesen Nagellacks, die eine Weile in waren, mit Flitter/Glitter/Wildleder-Optik – da waren m.W.n. die Ergebnisse bei gesunden auch signifikant verändert.

    Danke für Eure tolle Arbeit, hoffe das reicht als Antwort – sonst brauchen wir nen Medizinphysiker 😉

    Zitat von hier: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6717771/

    • Thorben Doll

      Hey Chris,

      vielen Dank für deine Mühe. Ich finde deine Erklärung hört sich sehr schlüssig an. Wir werden das im nächsten Podcast nochmal diskutieren.

      Vielen Dank für deine Mühe

      Liebe Grüße Thorben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.