Springe zum Inhalt

Bikarbonat bei schwerer Azidose

Spannende Studie über Bikarbonat bei schwerer metabolischer Azidose aus the lancet.

Kernaussage: Bei pH < 7.20 und moderatem bis schweren akuten Nierenversagen zeigen sich Trends zu einem besseren Outcome.

Gründe hierfür könnten ein seltener erforderlicher Einsatz von Dialyseverfahren oder ein besseres Ansprechen auf Vasopressoren sein.

Habt ihr hierzu eigene Erfahrungswerte?

Teilen und liken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.