Gerinnungsmanagement mit Sebastian Casu

Wir haben einen echten Experten zum Thema Gerinnungsmanagement im Notfall interviewt. Sebastian Casu gibt uns interessante Einblicke in seinen Algorithmus der schweren Blutung, sowohl in der Präklinik als auch im Schockraum.

Hört rein, es loht sich !

Teilen und liken:

8 Kommentare

  • Avatar CD

    Super Folge! ABER Einen Tag zu spät… 😉 beim nächsten Mal bin ich dann noch etwas schneller… und muss weniger nachdenken! Danke ihr macht mich immer besser. Und das ROTEM vermisse ich jetzt auch nicht mehr so sehr.

  • Avatar Niklas

    Richtig gute Folge. Habe die Studie, die Sebastian Casu erwähnt (bzgl. Hb/BE und Extrapolation des Fibrinogen-Levels) schnell gefunden. Habt ihr zufällig auch die „Formel“, bzw. einen Tipp parat, wie ich anhand der beiden Werte jetzt meine Fibrinogen-Dosierung anpassen kann?

    • Johannes Pott Johannes Pott

      Hallo Niklas,
      eine richtige Formel ist uns leider nicht bekannt, wir haben auch nochmal bei Sebastian Casu nachgefragt. Er sagt, dass sein Algorithmus auf den Analysen basiert. Leider können wir den hier aus urheberrechtlichen Gründen nicht verlinken.
      Wenn Du ihm eine Mail schreibst, dann lässt er dir bestimmt ein Exemplar per PDF zukommen 😉

      Viele Grüße,

      Johannes

  • Avatar Saskia

    Hallo, liebe Pin-Ups!
    Ich finde Euren Podcast (und die begleitende WEbsite) absolut super. Bei mir ist es meistens so, dass ich jede Folge zweimal höre: Zuerst, wie jeden anderen Podcast auch, beim Auto fahren, joggen oder putzen. Dabei stelle ich dann fest, dass das Thema super interessant ist und stelle fest, das ich mir nicht alles merken kann. Und dann höre ich ihn nach ein paar Tagen noch mal am Schreibtisch und mache mir Notizen.
    Super gut, FETTES Lob an Euch!
    Und nun. weshalb ich eingentlich schreibe: Ihr sprecht von einem Flow-Chart, auf dem Ihr scheinbar abhakt, was bei schwerer Blutung zu tun ist. Könnt Ihr das evtl. auch hochladen?
    Lieben Gruß! Saskia

    • Thorben Doll Thorben Doll

      Moin Saskia,

      vielen Dank für die Blumen. Das freut uns sehr. Wenn du mal Kritik hast: immer raus damit! Nur so können wir besser werden.

      Du bekommst ne Mail mit dem Flowchart (der ist nicht von uns ;))

      Liebe Grüße und bleib gesund

      Thorben

  • Avatar Kay

    Moin Jungs.
    Ich verfolge euch auf Twitter und vor allem eure Podcasts.
    Super lehrreich, praxisorientiert und immer up-to-Date.
    Vielen Dank für eure Mühe

    Wollte euch meine persönliche Erfahrung mit Konakion berichten. Bei der Falithromantagonisierung im Notfall macht Konakion als Komedikation zur PPSB Gabe schon Sinn. Die unmittelbare Antagonisierung erfolgt natürlich ausschließlich über die Faktoren des PPSB. Allerdings fällt nach PPSB Gabe der Quick im zeitlichen Verlauf meist schon nach 12h wieder ab. Sodass man parallel Konakion mitgeben sollte um diesen Effekt im Verlauf etwas aufzufangen. So kann man dann etwas PPSB einsparen.
    Was sind eure Erfahrungen?
    Viele Grüße aus dem Norden

    P.S.
    Achja an dem Gerinnungsflowchart wäre ich auch super interessiert😬☺️😉
    Wäre toll wenn ihr da was drehen könntest. Macht weiter so.

    • Thorben Doll Thorben Doll

      Moin Kay,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Du hast natürlich absolut recht, aber da wollten wir in unserer Folge explizit nicht den Fokus drauf legen. Es ging ja schließlich und das Akutmanagement und wir hatten Angst, dass ein befürworten von Konakion zu Verwirrungen führt und am Ende irgendwer bei einer akuten Blutung denkt, dass das Kondition schon reicht…….

      Liebe Grüße aus Hannover/Hildesheim

      Thorben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.