Podcast Mai 2021 – Folge 28

Unsere neue Folge im Wonnemonat ist da. Dieses Mal geht es um den Reiserückkehrer, Anästhesie bei Cystischer Fibrose sowie High-Flow-Nasal-Canula (HFNC).

Natürlich haben wir wieder unseren Journal-Club und unseren kurzen Vermischtes-Teil 🙂 Viel Spaß beim hören!

Vermischtes

https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/medizinforschung-menschen-koennten-kuenftig-auch-ueber-den-darm-beatmet-werden

CME

Innere Werte

Journalclub

Ko JJ, Wu C, Mehta N, Wald-Dickler N, Yang W, Qiao R. A Comparison of Methylprednisolone and Dexamethasone in Intensive Care Patients With COVID-19. J Intensive Care Med. 2021 Feb 25:885066621994057. doi: 10.1177/0885066621994057. Epub ahead of print. PMID: 33632000.

Patel N, Chong KW, Yip AYG, Ierodiakonou D, Bartra J, Boyle RJ, Turner PJ. Use of multiple epinephrine doses in anaphylaxis: A systematic review and meta-analysis. J Allergy Clin Immunol. 2021 Apr 20:S0091-6749(21)00566-2. doi: 10.1016/j.jaci.2021.03.042. Epub ahead of print. PMID: 33862009.

Association of Intravenous Radiocontrast With Kidney Function: A Regression Discontinuity Analysis. JAMA Intern Med. 2021 Apr 5;e210916. doi: 10.1001/jamainternmed.2021.0916. Online ahead of print

Jonathan P. Wanderer, James P. Rathmell; Ultrasound Insights into Neonatal Fasting: Get in the NP-Know. Anesthesiology 2021; 134:A21 doi: https://doi.org/10.1097/ALN.0000000000003825

Shah, Ronit BS; Talwar, Divya PhD, MPH; Schwend, Richard M. MD; Sponseller, Paul MD; Aoyama, Julien T. BA; Ganley, Theodore J. MD; POSNA Evidence-Based Practice Committee Lawnmower Injuries in Children: A National 13-Year Study of Urban Versus Rural Injuries, Journal of the American Academy of Orthopaedic Surgeons: May 1, 2020 – Volume 28 – Issue 9 – p e387-e394 doi: 10.5435/JAAOS-D-19-00233

Trampolines injuries are bouncing back Yahya Ibrahim, Sumon Huq, Kanatheepan Shanmuganathan, Helen Gille, and Pranai Buddhdev Bone & Joint Open 2021 2:2, 86-92

Der Reiserückkehrer mit Fieber, was nun ?

Anästhesie bei cystischer Fibrose

High-Flow-Nasal-Canula

Teilen und liken:

4 Kommentare

  • Paul

    Hallöchen,

    es war mal wieder eine super spannende Folge mit vielen seltenen und interessanten Themen.

    Ich hätte noch eine kleine Ergänzung zur CF-Narkose. Eine gute Freundin von mir hat CF, weshalb ich mich da immer ein bisschen informiert habe, ich hab allerdings selbst keine Erfahrung mit der klinischen Therapie.

    Ich würde in der Prämedikation auf jeden Fall fragen ob die Patienten eine Modulator-Therapie mit Kaftrio® erhalten. Das ist eine dreifach Kombination aus CFTR modulatoren, welche bei einer Fe508 deletion mit minimaler Restfunktion des Transporters seit letztem Jahr eingesetzt werden kann. Diese Mutation haben zum Glück recht viele CF-Patienten, die stark von der neuen Therapie profitieren.
    Die respiratorische Situation verbessert sich deutlich, Exacerbationen werden seltener und die FEV1 wird signifikant verbessert.

    Ich denke, dass das auch in der Narkoseführung einen merkbaren Unterschied macht, wenngleich die Patienten natürlich trotzdem noch massiv pulmonal geschädigt sind.
    Hier ist die Zulassungsstudie( kleine Patientengruppe, vom Hersteller finanziert, relativ kurzer Beobachtungszeitraum)
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/31697873/

    Vielen Dank euch und macht weiter so
    LG Paul

  • Flo

    Hallo,

    wie immer eine sehr cool Folge, 1000 Dank!

    Eine kleine Anmerkung zur HFNC-Therapie. Vorneweg ich komme aus der pädiatrischen Intensivmedizin und musste selber nochmal kurz recherchieren, bin aber jetzt relativ sicher das auch bei Erwachsenen gilt: Die Nasenkanüle sollte nicht „dicht in der Nase des Patienten sitzen“ sondern eigentlich nur 50% des Lumens verlegen. Hier z.B. ein Link der Firma Dräger mit Hinweisen zur Anlage:

    https://www.draeger.com/Products/Content/hi-flow-star-quick-guide-9107734-en-us-2102-1.pdf

    Zumindest in der Kinderheilkunde gibt es darüber hinaus die Möglichkeit des nasalen CPAPs über dichte Prongs statt Nasenmaske, diese Prongs würden wir aber (zumindestens auf meiner Station) nicht zur HFNC-Therapie nutzen.

    Falls ihr mal einem Kind mit HFNC-Bedarf begegnen solltet, immer auch daran denken, dass die kleineren Brillen den maximalen Fluss beschränken… Wir nehmen meist für die ersten 10-20 kgKG etwa 2 Liter/kgKG Flow. Größere Kinder erhalten etwa 40 bis maximal 60 Liter.

    Never forget to plug in the humidifier:) So long… Flo

    • Johannes Pott

      Hallo Flo,

      vielen Dank für deinen Kommentar!

      Wir haben den Artikel entsprechend angepasst und werden es auch in der nächsten Folge nochmal erwähnen.

      Viele Grüße aus Hannover,

      Johannes

  • Martin

    Moin,

    Danke mal wieder für eure Arbeit!

    Spannend der Beitrag zur CF – in Sachen LAMA scheint mir das recht prinzipielle Abraten eurerseits diskutabel.

    So empfiehlt ein deutsches Standardwerk (Die Anästhesiologie, Rossaint, 4. Auflage, S. 1711): „Die Anästhesie soll, wenn möglich, unter Erhalt der Spontanatmung und Einsatz einer Larynxmaske erfolgen. Die fehlende Möglichkeit, endotracheales Sekret abzusaugen, scheint nicht zu einer verschlechterten postoperativen Lungenfunktion zu führen [8]. Spontanatmung oder druckkontrollierte Beatmung und der Verzicht auf N2O ver- ringern auch die Gefahr einer intraoperativen Pneumothoraxbildung.“

    Auch folgender Open-Access CME Artikel (Cystic fibrosis and anaesthesia, Fitzgerald et al 2011, https://doi.org/10.1093/bjaceaccp/mkr038) empfiehlt – unter Umständen – die LAMA: „For short procedures or non-abdominal or thoracic procedures, the use of a laryngeal mask airway with a spontaneously breathing patient may minimize the detrimental effects of general anaesthesia on respiratory mechanics. An endotracheal tube, however, facilitates tracheal suctioning of secretions intraoperatively and allows improved control of gas exchange.“

    Beste Grüße und ein fröhliches weiter so!
    Martin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.